Ihr Warenkorb
keine Produkte

Nepomuk Kleiner Muk MKIII Combo

Art.Nr.:
p3405
Lieferzeit:
1-2 Tage 1-2 Tage (Ausland abweichend)
1.690,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0 kg je Stück

Nepomuk Kleiner Muk MKIII Combo

  • Kanäle: Clean, Drive, Drive + Boost
  • Schaltfunktionen je Kanal: Bright (Clean), Tight (Drive)
  • Schaltfunktionen global: Smooth, SE/PP, Full/Half
  • fußschaltbare Funktionen: Channel, Boost, Smooth, Reverb
  • Leistung: 18W / 8W / 5W / 0,5W
  • Leistungs-Umschalter: Full/Half & SE/PP
  • Endstufen-Röhren: 2x 6V6GT
  • Vorstufen-Röhren: 4x 12AX7 / ECC83
  • Bias-Einstellung: Auto-Bias (einfach Röhren umstecken)
  • Lautsprecher: Eminence Wizard 12" 8 Ohms
  • ext. Lautspr.-Buchsen: 8 Ohms (int. Speaker on), 16 Ohms (int. Speaker off)
  • Effekt-Schleife: seriell, gepuffert
  • Hall: TAD Federhall
  • Outfit: Echtleder, Edelholz & Grill aus Wiener Geflecht mit Beam-Blocker
  • Abmessungen: 455 x 430 x 245 mm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 16 kg
  • Schutzhülle: gepolstertes Kunstleder (optional)
  • Fußschalter: 4-fach Fußschalter (optional)


Speziell für einen kräftigen, vollen Klang aus einem leichten, kompakten Combo-Gehäuse wurde der Kleine Muk entwickelt.

Mit seinen 2 ½ Kanälen & den überschaubaren, aber effizient arbeitenden Reglern & Schaltfunktionen deckt der Kleine Muk eine Soundpalette von Jazz/Fusion über Blues bis Rock und mehr ab und ist z.B. auch für Akkustikgitarren mit Magent-Pickup, Resonatorgitarren und Mandolinen bestens geeignet.

Aufgrund seiner ausgeklügelten, stabilen Konstruktion lässt ihn das wie ein "Großer" klingen & er stellt sogar einige weitaus leistungsstärkere Combos in den Schatten.

Von bass-starken, weichen Jazz - Tönen od. brillanten & twangy angecrunchten Clean - Sounds über rotzig - bluesigen Crunch / Overdrive bis singenden, fetten High-Gain-Lead ist alles dabei. Und über den Fußschalter (Clean / Drive / Drive+Boost) abrufbar.

Nicht zuletzt kommt man - dank seiner 4 umschaltbaren Leistungsstufen - bei jeder Spielsituation von "Bedroom-Level" bis zur Club-Bühne in den Genuss eines satten, obertonreichen Röhrenklanges mit Endstufensättigung.

Oder einfach nach Geschmackssache die unterschiedlichen Sound-Formungen in den einzelnen Leistungsstufen genießen.